Bur Dubai ist ein historischer Stadtteil in Dubai der für Touristen sehr interessant ist

 

Bur Dubai

 

Bur Dubai ist ein historischer Stadtteil in Dubai der gerne von Touristen angeschaut wird. Er befindet sich südlich vom Dubai Creek und die meisten Besucher benutzen die Abra Wassertaxis um den Dubai Creek zu überqueren. Früher war Bur Dubai ein wichtiges Geschäftszentrum in Dubai und heute haben diese sich an die Sheikh Zayed Road verlagert. Touristen können sich dort sehr viele Sehenswürdigkeiten anschauen wie zum Beispiel das Dubai Museum, Bastakiya Viertel, Sheikh Saeed Al Maktoum House, Heritage & Diving Village oder Shindagha. Es gibt dort auch einige Souks wann man günstig Souvenirs einkaufen kann und viele Restaurants, Cafes und Bars. In den Souks ist sehr wichtig das man als Tourist dort das Handeln nicht vergisst und die Einheimischen sehen sofort das man nicht von hier ist und verlangen natürlich einen höheren Preis. Wer ein gutes Geschick hat kann den Preis sehr weit herunterhandeln. Wenn man meint man hat einen guten Preis verhandelt dann sollte man zugreifen. Ein guter Trick ist auch das man einfach geht und danach bekommt man sicherlich noch einen besseren Preis mitgeteilt. Vieles kann man sich dort zu Fuß anschauen und Bur Dubai ist ideal für einen Ausflug in Dubai. Bei einer Dubai Stadtrundfahrt schaut man sich meistens auch Bur Dubai an und man fährt ein paar Minuten auf dem Dubai Creek herum. Es gibt in Bur Dubai auch sehr viele Hotels und Apartmentgebäude wo man übernachten kann. Als Tourist hat man dort eine sehr gute Ausgangslage um Dubai anzuschauen. Shoppingmöglichkeiten gibt es sehr viele und auch moderne Shopping Malls wie zum Beispiel der BurJuman Shopping Centre. Man erreicht auch sehr schnell den Dubai Creekside Park der ein Erholungspark in Dubai ist. In Bur Dubai gibt es besonders sehr viele historische Gebäude wo man sehen kann wie es früher in Dubai ausgesehen hat bevor man die modernen Wolkenkratzer gebaut hat. Touristen die sich für die Geschichte von Dubai interessieren sollten nach Bur Dubai fahren und sich dort die Sehenswürdigkeiten anschauen.

Bur Dubai ist immer noch ein beliebter Wohnort in der Millionenmetropole Dubai da dort die Preise günstiger sind als in den modernen Hochhäusern. Viele Einheimische können diese sich nicht leisten und wohnen dann lieber im Stadtteil Bur Dubai. Das Bastakiya Viertel sollte man sich dort unbedingt anschauen das zu den historischen Sehenswürdigkeiten in Dubai zählt. Dieses wurde im 19. Jahrhundert gebaut und man kann sich dort anschauen wie die Menschen dort früher gelebt haben bevor der Reichtum durch das Erdöl kam. Inzwischen steht das Bastakiya Viertel unter Denkmalschutz und gerne wird natürlich in Dubai etwas altes abgerissen damit ein neuer großer Wolkenkratzer gebaut werden kann. Ein weiteres Highlight in Bur Dubai ist das Dubai Museum das für Touristen interessant ist die sich für die Geschichte von Dubai interessieren. Dort wird alles genau erklärt wie Dubai entstanden ist und ein Besuch kostet sehr wenig Eintritt. Es gibt aber auch moderne Shopping Malls in Bur Dubai wie den BurJuman Centre wo es besonders viele Luxusmarken gibt. Der Kontrast zwischen alt und moderne ist dort sehr interessant anzuschauen. Ein guter Ausgangspunkt um Bur Dubai zu besichtigen ist zum Beispiel das Stadtviertel Shindagha wo es eine Mündung des Dubai Creeks gibt. Dort kann man sich das Sheikh Saeed Al Maktoum House und das Heritage & Diving Village anschauen. Danach bietet es sich an die Al Fahidi Street zu besuchen wo es viele Geschäfte gibt wo man billige Elektronikartikel und Textilien kaufen kann. Ein Besuch des Stadtteiles Bur Dubai ist also sehr zu empfehlen wo man noch das alte Dubai erleben kann, abseits von dem modernen Dubai mit modernen Wolkenkratzern wie dem Burj Khalifa, Hotels und Wohnanlagen. Bei einer Stadtrundfahrt schaut man sich meistens dieses Stadtviertel an.

 
Reisetipps
 
Wenn man in New York Urlaub macht dann sollte man sich den Rockefeller Center anschauen wo es eine interessante Aussichtsplattform gibt die sich Top of the Rocks nennt im 70. Stockwerk des Gebäudes. Von dort oben hat man einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan und kann auch noch Fotos machen.
 
Sicherlich hat man auch schon einmal vom Fastemonat Ramadan gehört und wenn man nach Dubai reist fragt man sich ob es dort Einschränkungen gibt für Touristen. Wenn der Ramadan ist dann müssen Muslime fasten und das heist nichts mehr trinken und essen. Für Dubai Urlauber gibt es allerdings dort keine Einschränkungen.
 
Wer in Florida Urlaub macht schaut sich bestimmt auch die bekannteste Metropole Miami dort an mit dem Ocean Drive und dem Art Deco Viertel. Einen sehr schönen Badestrand gibt es in Miami Beach und beeindruckend ist auch die Skyline von Miami mit den vielen Wolkenkratzern die bei Nacht beleuchtet werden.
 
In London sollte man sich die Tower Bridge anschauen die dort zu den bekanntesten Wahrzeichen zählt und es handelt sich dabei um eine Straßenbrücke und Klappbrücke zugleich. Wenn ein großes Schiff kommt dann kann diese geöffnet werden damit dieses durchfahren kann. Pro Tag fahren rund 40.000 Fahrzeuge über die Tower Bridge.
 
Die Insel Aruba ist ein Paradies in der südlichen Karibik die nur 25 Kilometer von Venezuela entfernt liegt. Anschauen sollte man sich dort die Hauptstadt Oranjestad mit 30.000 Einwohnern und es gibt dort sehr schöne Hotels und Strände die perfekt sind für einen Badeurlaub in der Karibik. Aruba gehört übrigens zu den ABC Inseln.
 
Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Las Vegas sollte man sich natürlich anschauen wenn man dort Urlaub macht wie zum Beispiel die Bellagio Fountains, die Piratenshow vor dem Treasure Island Hotel, der künstliche Vulkanausbruch vor dem Mirage Hotel und natürlich gibt es in Las Vegas noch viele mehr Sehenswürdigkeiten.
 
Singapur ist ein beliebtes Stopover Reiseziel und die Stadt hat sich bestens auf die Touristen eingestellt. Sehenswert dort ist der Orchideengarten National Orchid Garden wo man 1.000 verschiedene Orchideenarten anschauen kann. Der Eintritt dort ist sehr niedrig mit nur 5,00 SGD Singapore Dollar und das lohnt sich auf jeden Fall.
 
Der gigantische Tower Burj Khalifa befindet sich in der Wüstenmetropole Dubai und dieser ist mit seiner Höhe von 828 Metern von weitem schon erkennbar da dieser so hoch ist. Dort gibt es auch eine Aussichtsplattform in luftiger Höhe wo man auf die Skyline von Dubai herunterblicken kann und die Autos sind dann ganz klein.
 
Cape Coral Infos in Deutscher Sprache gibt es bei Visit Cape Coral und diese Region befindet sich im Südwesten von Florida die bei Deutschen Urlaubern sehr beliebt ist. Das besondere dort ist das man Ferienhäuser mieten kann für die ganze Familie und das zu einem günstigen Preis mit eigenem Swimmingpool.
 
Die Insel Key Biscayne befindet sich vor Miami wo viele reiche und berühmte Menschen wohnen. Mit einem Mietwagen ist es möglich Key Biscayne zu befahren und man fährt an wunderschönen Luxusvillen vorbei wo man sicherlich auch gerne einziehen möchte. Allerdings kosten diese alle mehrere Millionen US-Dollar.
 
Der Flughafen von Orlando ist der Orlando International Airport und es gibt Direktflüge von Frankfurt nach Orlando mit der Lufthansa und die Metropole ist bei Familien mit Kindern sehr beliebt da es dort die tollen Freizeitparks gibt wie das Disney World oder das Universal Orlando Resort. Am besten dort immer in den Parks direkt übernachten.

Impressum